Trakl : 101 Jahre später

Heute jährt sich zum 101ten Mal der Todestag des österreichischen Dichters Georg Trakl. Doch der 03. November 2015 ist für mich ein besonderes Datum. Es ist das Jahr, in dem ich selbst in dem Alter bin, in dem Trakl verstarb. Eine moralische Spurensuche zur Bedeutung. Georg Trakl war ein Kind seiner Zeit und seine Zeit […]

Weiterlesen "Trakl : 101 Jahre später"

Die Kleinstadt am Rande der Wüste

Das Klischee Syriens vor dem Krieg als rückständiger Wüstenstaat, aus dem Terrorismus und Mittelalter nach Deutschland einwandern, ist falsch und gefährlich. Aber wie entstehen diese Bilder der Kleinstadt am Rande der Wüste, des Zeltlagers in dem Kamele blöken und Dünen wandern? Der Versuch einer Erklärung in Bildern. Es gibt ein Problem mit Fotos von Städten und Landschaften […]

Weiterlesen "Die Kleinstadt am Rande der Wüste"

Hyperstition!

Zeit ist relativ und begrenzt. Genau wie dieser Film, der sich in sich selbst bereits überholt und vergisst, im positivsten Sinne. Als „Hyperstition“ in Berlin als Sneak preview im Rahmen der ABC Kunstmesse läuft , zieht er einige hundert interessierte Zuschauer an. Im ‚Babylon‘ läuft der Film dann schließlich an und lässt einen Teil der Gäste […]

Weiterlesen "Hyperstition!"